Rezension || New Beginnings – Lilly Lucas

»New Beginnings« ist ein wunderbares Beispiel, warum ich lieber auf Empfehlungen von anderen Menschen höre, als auf Cover oder Klappentext eines Buches zu achten – anfangs hatte ich mich nämlich etwas gesträubt zu diesem Buch zu greifen. Das Cover? Sieht aus wie gerade gefühlt jedes Cover eines New Adult Romans. Der Klappentext? Schon zehn MalRead more

Rezension || Die Schwestern von Mitford Manor: Unter Verdacht – Jessica Fellowes*

»Die Schwestern von Mitford Manor« ist eines dieser Bücher, bei denen ich mich frage, warum es beinahe ein Jahr auf meinem SuB lag, obwohl es ein richtig gutes Buch war und in vielerlei Hinsicht genau das, was ich mir davon erhofft hatte. Vielleicht ist Jessica Fellowes euch ein Begriff, wenn ihr die Serie Downton AbbeyRead more

Rezension || My Second Chance – Tanja Voosen*

Lorn ist schon ewig in Theo verliebt, aber der weiß nichts von ihren Gefühlen – und das ist auch besser so. Immerhin sind die beiden ziemlich gut befreundet und Lorn weiß, dass er Gefühle für ihre beste Freundin Cassidy hat. Eine verzwickte Situation also, die noch schlimmer wird, als Theo sie bittet ihn auf denRead more

Rezension || Romanov – Nadine Brandes*

Nachdem ich letztes Jahr »Fawkes« von Nadine Brandes gehört habe, habe ich mich riesig gefreut, als rauskam, dass es ein weiteres historisches Retelling geben wird und dann auch noch eines, das zu so einer spannenden Zeit spielt. Außerdem finde ich es immer super spannend wenn es mal ein anderes Setting gibt als die USA/England undRead more

Rezension || Ein wirklich erstaunliches Ding – Hank Green

Auf meiner Wunschliste hatte ich »Ein wirklich erstaunliches Ding« von Hank Green schon etwas länger stehen, genau genommen so ziemlich seit es auf englisch erschienen ist. Der Aufhänger des Buches klingt einfach total cool finde ich, irgendwie ein wenig anders als so vieles, das ich in letzter Zeit gelesen habe. Das liegt zum einen daran,Read more

Rezension || Jack of Hearts (and other Parts) – L. C. Rosen*

»Jack of Hearts« ist ein Buch auf das ich vor allem wegen des Covers aufmerksam geworden bin und zwar nicht wegen des Covers, das ihr als Beitragsbild seht und welches das britische Cover ist, sondern aufgrund des amerikanischen. Das sieht nämlich so aus: Ein bisschen was anderes, nicht wahr? Aber eben auch sehr passend zumRead more

Kurzrezensionen || King of Scars, Die Schöpfer der Wolken, Slayer

Heute möchte ich über ein paar Bücher sprechen, die mich im Januar ziemlich begeistern konnten. »Die Schöpfer der Wolken« war das erste Buch, das ich 2019 beendet habe und womit das Jahr lesetechnisch richtig gut anfing, »Slayer« war eine völlige Überraschung für mich – aber sehr positiv! – und »King of Scars« schließlich war einRead more

Rezension || Deutsches Haus – Annette Hess

»Deutsches Haus« ist so ein Buch, zu dem ich vermutlich nie gegriffen hätte, weil ich gar nicht gewusst hätte, dass es existiert, wenn es mir nicht empfohlen worden wäre. Neben dem Klappentext fand ich zudem ganz ansprechend, dass die Autorin ebenfalls die Drehbücher für die Serien »Ku’damm 56/59« und »Weißensee« geschrieben hat. Letzteres habe ichRead more