Rezension || Ein wenig Leben – Hanya Yanagihara

»Sein Wissen hatte er aus Büchern, und Bücher logen, sie beschönigten die Wahrheit.« (S. 882) Dieses Zitat taucht gegen Ende des Buches auf und ist mir vor allem deshalb in Erinnerung geblieben, weil es genau das Gegenteil von dem beschreibt, was »Ein wenig Leben« tut. Hier wird nichts beschönigt, nicht im geringsten. Ich muss sagen, dass »EinRead more

Rezension || Someone New – Laura Kneidl

Jetzt mal im Ernst, ist es nicht irgendwie unfassbar, wie viel Hype um dieses Buch entstanden ist? Und das schon bevor es überhaupt erschienen ist? Ich war und bin gleichermaßen überwältigt und genervt von der Präsenz dieses Buches, denn gefühlt hält es einem jeder unter die Nase und schwärmt davon wie toll es doch ist.Read more

Rezension || Deutsches Haus – Annette Hess

»Deutsches Haus« ist so ein Buch, zu dem ich vermutlich nie gegriffen hätte, weil ich gar nicht gewusst hätte, dass es existiert, wenn es mir nicht empfohlen worden wäre. Neben dem Klappentext fand ich zudem ganz ansprechend, dass die Autorin ebenfalls die Drehbücher für die Serien »Ku’damm 56/59« und »Weißensee« geschrieben hat. Letzteres habe ichRead more