[Unboxing] Fairyloot Mai Box

Mittlerweile sollte bekannt sein, dass ich großer Fan der Fairyloot Boxen bin – nicht umsonst ist diese hier schon meine mittlerweile meine neunte und ehrlich? Ich kriege nicht genug davon. Denn jedes Mal ist es ein wenig wie Geburtstag haben und auch wenn man die ganzen Dinge darin nicht unbedingt braucht, so ist die Freude darüber meist doch sehr groß. So wie bei der Mai Box, die unter dem Motto SAVE THE KINGDOM steht.

Das erste, was mir in die Hände gefallen ist, war eine wirklich hübsche Bath Bomb von Little Hearts Gifts, mit der ich zugegeben nicht viel anfangen kann, weil ich nicht viel/gerne bade, aber toll aussehen tut sie allemal!

Als nächstes kam eines meiner Highlights in dieser Box und zwar der Lip Scrup von Geeky Clean, der an die »The Remnant Chronicles« Reihe von Mary E. Pearson angelehnt ist. Wahrscheinlich habe ich einfach auf dem Mond gelebt, aber ich habe von diesem Produkt noch nie etwas gehört, musste es erstmal googeln und bin jetzt total begeistert – genau wegen solchen Dingen liebe ich Fairyloot, man entdeckt immer nochmal Neues.

Es folgten Sticky Notes im »Throne of Glass« Design von Fictiontea, Tee passend zum Thema von The Tea Leaf Co. und ein Untersetzer, der ebenfalls an »The Remnant Chronicles« angelehnt und von Evie Bookish ist. Ich gestehe ich habe diese Reihe nie gelesen, der erste Band liegt leider seit Jahren auf dem SuB, nachdem ich einfach nicht gut in die Geschichte reinkam. Mittlerweile habe ich aber sogar wieder fast Lust es nochmal zu versuchen, denn es ist wirklich schon gefühlt ewig her, dass ich der Reihe eine Chance gegeben habe. Und wenn nicht jetzt Zeit für einen neuen Versuch ist, wo ich einen Untersetzer mit einem Zitat aus der Reihe habe, wann dann?

Außerdem waren noch Werbelesezeichen zu den neuen Büchern von Reneé Ahdieh (Smoke in the Sun) und Stephanie Garber (Legendary) dabei.

Es folgt ein weiteres Highlight für mich, das bereits in dem Newsletter letzten Monat angekündigt war und zwar eine Schutzhülle für Bücher. Ich habe zwar schon eine, ebenfalls aus einer Fairyloot Box, aber ich glaube solche Dinger kann man nie genug haben und ich finde diese glaube ich sogar noch ein wenig schöner, weil sie dünner ist als die andere. Gestaltet wurde die Hülle von Reverie & Ink und darauf befindet sich ein Zitat aus »An Amber in the Ashes« von Sabaa Tahir, das ich, wie ich zu meiner Schande gestehen muss, ebenfalls noch nicht gelesen habe. Die deutsche Ausgabe steht genauso ungelesen in meinem Regal wie die Reihe von Mary E. Pearson. Das tut meiner Freude über diese Hülle allerdings keinen Abbruch, ich finde sie wirklich richtig schön und freue mich schon Bücher darin mit zur Uni zu nehmen.

Und abschließend kommt natürlich wie immer das Buch. Ich habe noch nichts davon gehört, aber gerade das ist es ja, was ich an Fairyloot mag, denn ansonsten wäre ich vermutlich nie über Onyx & Ivory von Mindee Arnett gestolpert. Bisher habe ich mir nur den Klappentext durchgelesen, aber ich finde der klingt schon einmal sehr interessant, weshalb ich wirklich gespannt auf das Buch bin. Außerdem: Wie schön ist bitte diese Aufmachung? Ich bin großer Fan von dem Cover und dem schwarzen Buchschnitt den man auf dem Bild nicht sieht.

 

Ich bin jedenfalls wie fast immer sehr glücklich mit dieser Box gewesen und freue mich schon wieder wahnsinnig auf die nächste. Was aus dieser Box hat euch am besten gefallen? Und mögt ihr Buch-Abo-Boxen genauso gerne wie ich oder gebt ihr euer Geld lieber für andere Dinge aus? 

 

4 thoughts on “[Unboxing] Fairyloot Mai Box

  1. Hallo!
    Ich muss gestehen, dass ich wahnsinnig neidisch auf all die fröhlichen Fairy Looter bin, ich selber habe noch nicht eine einzige Buchbox in meinem Leben ausgepackt und bin jedes Mal richtig traurig, wenn man bestimmte Artikel online nicht nachkaufen kann (Oder das Shipping zu viel kostet.) Ich habe mir schon viele Buchboxen angeschaut, aber bisher ist es ein Kopf-an-Kopf rennen zwischen Fairy Loot und Owlcrate. Irgendwann mal …
    Sah auf jeden Fall nach einer schönen Box aus, worum geht es denn in dem Buch? (Ich musste sehr über die Zeile mit dem Buchschnitt, den man nicht sehen kann, lachen. Fand ich cool, wie du das gelöst hast.
    Dein neuer Blog ist richtig schön geworden, das Design hatte ich auch ausprobiert, war mir aber dann zu … eh … rosa. Ich probiere immer noch mit ein paar Widgets herum, damit ich auch den WordPress-Follower-Button einpflegen kann, denn so ist es am einfachsten den Blog zu abonnieren. Aber ich freue mich schon sehr über meine 3 Follower.
    Und – Hey, das kommentieren ist jetzt viel leichter geworden. Endlich keine doppelt-und-dreifach getippten Kommentare mehr!
    Liebe Grüße!

    1. Ich habe auch ganz lange neidisch zugeguckt, bis ich mir ein Abo zum Geburtstag gewünscht habe. Und dann zu Weihnachten. Und mittlerweile möchte ich irgendwie einfach nicht mehr drauf verzichten 😀
      Allein von Versandkosten her würde ich Fairyloot empfehlen, ich habe mir die Owlcrate auch angeguckt, aber weil die aus den USA kommen sind die halt noch teurer als Fairyloot, die ja in England sitzen.
      Dem Klappentext nach geht es im Kern um Kate, deren Vater den König umbringen wollte und die jetzt als Verräterin abgestempelt wurde und es gibt Drachen und Liebe die wahrscheinlich nicht sein darf und mich hatte der Klappentext halt schon bei den Drachen 😀
      Ich gestehe ich bin sonst eigentlich auch kein so großer Fan von rosa, aber irgendwie mag ich es bei meinem Blog, keine Ahnung wieso. Der alte hatte ja eine ähnliche Farbgebung und die wollte ich gerne beibehalten 😀
      Ich bin auch immer noch ein wenig am Basteln und suche nach einem Widget für E-Mail Abos, das DSGVO konform ist.
      Das mit den Kommentaren ist auf jeden Fall super, endlich keine frustrierten Wiederholungen mehr 😀

  2. Ich finde, das Buch sieht einfach SO cool aus! Bunte Buchschnitte macht ja mittlerweile gefühlt jede/r Verlag/Buchbox, aber zu diesem Buch passt es ungemein! Die Inhaltsangabe hat mich jetzt nicht total umgehauen, aber ich werde da deine Meinung abwarten – das Cover ist nämlich auch allein ein Hingucker. 😀

    1. Mir ist auch schon aufgefallen, dass es mittlerweile richtig viele bunte Buchschnitte gibt, aber irgendwie habe ich trotzdem nur drei im Regal stehen, weshalb ich mich total drüber freue 😀
      Der Klappentext klingt schon etwas nach typischer YA Fantasy Geschichte, aber Fairyloot hat ja meistens ein gutes Händchen tolle Bücher auszusuchen und die Drachen, die erwähnt wurden, haben mich schon halb überzeugt 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.